Die Holzverkleidung von Fassaden ist beliebt

Es ist soweit, die Bauarbeiten an Ihrem Haus haben begonnen. Sie können es kaum erwarten, endlich Ihr eigenes Heim zu erwerben und jedes Detail auszuwählen, um es in Ihre Traumdomizil zu verwandeln. Sie sind gerade dabei, die Verkleidung für Ihre Fassade auszuwählen, Sie haben von Holzverkleidungen und all ihren Vorteilen gehört. Aber was genau ist das? Was ist es wirklich wert? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Was ist eine Holzverkleidung?

Eine Holzverkleidung ist ganz einfach eine Verkleidung, die auf die Außenwand Ihres Hauses aufgebracht wird, um die Fassade zu verkleiden. Diese kann z. B. aus Holz, PVC, Metall oder Schiefer bestehen.

Die Fassadenverkleidung hat eine Doppelfunktion, denn einerseits spielt sie eine rein dekorative Rolle. Vor allem die Holzverkleidung bietet einen schönen Abschluss für das gesamte Haus und verleiht ihm Charakter.

Andererseits dient die Verkleidung auch als Isolierung und schützt so Ihr Haus, wenn die Wände von außen isoliert werden. Sie wird dann direkt auf dem Isoliermaterial Ihrer Wahl befestigt.

Welche Holzart sollte man für die Verkleidung einer Fassade wählen?

Hartholz

Hartholz kennen Sie vielleicht unter der Bezeichnung Tropenholz. Für diese Art der Verkleidung können Sie europäische Eiche, amerikanische Zeder, Merbau oder auch Padouk wählen.

Im Gegensatz zu weißen Hölzern benötigt diese Art der Verkleidung keine besondere Pflege, sondern ist sogar noch ansprechender, wenn sie gealtert ist.

Hartholz hat ebenfalls eine lange Lebensdauer. Leider ist es relativ teuer, da es aus anderen Ländern importiert wird, was für die Umwelt sehr schädlich ist. Eine moderne Alternative mit vielen Vorteilen ist das sogenannte Envello Cladding. Diese Fassadenverkleidungen überzeugen sowohl durch ihre Optik, als auch durch ihre Langlebigkeit und isolierenden Eigenschaften.

Fassadenverkleidung aus Thermowood

Thermowood ist ein europäisches Holz, das in einem speziellen Verfahren erhitzt wurde. Dadurch wird die Feuchtigkeit im Holz verringert und seine chemische Struktur verändert. Die Beschichtung wird dadurch widerstandsfähiger gegen Insekten, Pilze und Schimmel.

Thermowood ist eine hervorragende Alternative zu Hartholz. Diese Komponente ist nämlich viel günstiger und umweltfreundlicher. Beachten Sie jedoch, dass es eine ähnliche Pflege wie Naturholz erfordert.

Fassadenverkleidung aus Multiplex

Multiplex-Verkleidung ist einfach: Mehrere Holzlamellen werden übereinander geklebt. Diese Technik verleiht ihnen dann eine höhere Festigkeit.

Multiplex-Verkleidungen sind wind- und wasserdicht und erfreuen sich dank ihres Preises und ihrer Verfügbarkeit großer Beliebtheit. Allerdings ist sie oft empfindlicher, wenn sie im Freien verwendet wird, weshalb oft eine Lasur aufgetragen werden muss, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Die klassische Holzfassade

Schließlich gibt es auch die klassische Holzverkleidung für die Verkleidung einer Fassade, z. B. aus Kastanien- oder Weißholz. Die Breite des Holzes ist jedoch von Bedeutung. Klassisches Holz muss 15 bis 18 cm breit sein, um als Fassadenverkleidung verwendet werden zu können.

Die Qualität der Fassadenverkleidung hängt eher vom Verlegeverfahren als vom Material ab. Es ist wichtig, dass zwischen der Verkleidung und Ihrer Fassade ein ausreichend großer Abstand bleibt, um die Belüftung zu verbessern.

Was sind die Vorteile einer Holzfassade?

Die Ästhetik von Holzfassaden.

Holzfassaden bieten einen großen Vorteil: Ästhetik. Denn wenn Sie diese Verkleidung kaufen, haben Sie die Möglichkeit, aus allen verfügbaren Farben, Oberflächen und Stilen zu wählen. Ob Sie nun ein warmes, traditionelles oder modernes Haus mögen, es gibt auf jeden Fall eine Holzart, die zu Ihnen passt.

Die leistungsstarke Isolierung von Holzverkleidungen.

Wenn Sie Holz mit einem zweiten Material kombinieren, erfüllt es seine Funktion als Wärme- und Schallisolierung in vollem Umfang. Außerdem können Sie mit dieser Verkleidung Risse beseitigen und so Wärmebrücken beseitigen, durch die das Haus Energie verliert.

Die Holzverkleidung hat einen weiteren großen Vorteil: Im Winter bleibt die Wärme im Haus und im Sommer profitieren Sie von der kühlen Luft.

Die einfache Montage

Dieser Vorteil betrifft eher die Technik. Das Anbringen einer Holzverkleidung erfordert keine Trocknungszeit. Das bedeutet, dass Sie sie sehr schnell nutzen können.

Außerdem kann diese Verkleidung an allen Gebäuden angebracht werden, unabhängig von ihrer Art und dem gewählten Material. Sie ist außerdem eine nachhaltige Komponente und stellt daher eine langfristige Option dar.

Die Wahl einer Holzverkleidung: Welche Nachteile hat sie?

Die Pflege von Holz

Wie Sie bereits wissen, ist Holz ein Bauteil, das durch Sonneneinstrahlung und Witterungseinflüsse leicht altert. Selbst wenn die Holzverkleidung sehr widerstandsfähig ist, werden die Farben irgendwann oft matt.

Wenn Sie kein Freund von vergrautem Holz sind, möchten Sie sicher, dass Ihre Fassadenverkleidung wieder ihre ursprüngliche Farbe erhält. Um dies zu erreichen, sollten Sie mindestens einmal im Jahr einen Schutz auftragen. So können Sie die Schicht von Pilzen und Schimmelpilzen entfernen, die die Depigmentierung verursacht.

Die Umweltauswirkungen bestimmter Materialien

Wie bereits erwähnt, wird Hartholz aus dem Ausland importiert, was ein großer Nachteil für die Umwelt ist. Sie sollten auch wissen, dass der Abbau von Tropenholz zur Entwaldung der Erde beiträgt.

Wenn Sie sich für einen umweltfreundlicheren Ansatz entscheiden möchten, denken Sie daran, die Herkunft des Holzes zu untersuchen, bevorzugen Sie PEFC-zertifizierte Komponenten. Deren Produktion ist dann geregelt und kontrolliert.

Die Kosten einer Fassadenverkleidung aus Echtholz

Schließlich sind Holzverkleidungen teurer als andere Komponenten wie PVC, Stein oder auch Harz. Für qualitativ hochwertiges Holz können Sie mit etwa 30 Euro/m2 rechnen, was eine beträchtliche Investition darstellt.

Zahlreiche Vorteile der Holzverkleidungen für die Fassade

Da Sie nun die wichtigsten Merkmale der Holzverschalung, ihre Vorteile, aber auch ihre Nachteile kennen, sind Sie in der Lage, die Gründe für ihren Erfolg zu verstehen! Holzverkleidungen sind sehr ästhetisch, isolierend und einfach zu montieren. Sie sind zweifellos ein hochwertiges Material, von dem Sie profitieren möchten. Zögern Sie also nicht länger!

Hinterlassen Sie einen Kommentar